Home > Sennestadt > Osterfeuer
Das Osterfeuer

  

Ulrich Klemens: Osterfeuer
Beitrag in der Broschüre zum 25-jährigen Jubiläum des Sennestadtvereins
Ältere Sennestädter erinnern sich an das am Abend vor Ostern auf der Lindemanninsel lodernde Feuer. In alter Tradition wurde es von Blasmusik und markigen Worten begleitet.
Von diesem Platz musste man wegen des Baus des Sennestadthauses auf die Maiwiese ausweichen. Dort gerieten die Organisatoren wegen des lästigen Qualms in die harte Kritik der Anwohner, so dass ein anderer Ort gefunden werden musste.
Nun wird das Osterfeuer auf dem Gelände der städtischen Gärtnerei am Ramsbrockring abgebrannt. Das Brackweder Stadtorchester spielt zu Anfang. Mit Bier- und Würstchenbuden, von den Schützen und der Feuerwehr abwechselnd betrieben, sorgt der für die Durchführung der Osterfeuer verantwortliche Sennestadtverein für das leibliche Wohl der erfreulich zahlreichen Besucherinnen und Besucher.
 
 

Diese Seite wurde zuletzt am  28. September 2010   aktualisiert Bei fehlenden Navigationsleisten: Home